SiTa Consulting

Die beste Werbung für eine SiTa Beratung ist eine SiTa Beratung


Internationale Projekt- und Management-Akademie

Zielsetzung 

In dieser international aufgestellten Projekt- und Management-Akademie sollen junge Menschen, die dem Land Bosnien-Herzegowina helfen wollen, von erfahrenen Unternehmern und Projektleitern eine praxisnahe und sehr fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis erhalten. 

Die Teilnehmer wählen zum Beispiel humanitäre, soziale, wirtschaftliche (landwirtschaftliche) Projekte, die sie während ihres Studiums unter Begleitung der Akademie-Lehrer planen und umsetzen. Jeder Teilnehmer hat damit eine Methode erlernt, wie er erfolgreich und sicher Projekte und Vorhaben verwirklichen kann. Dies kann sich auch auf die Gründung eines eigenen Geschäfts beziehen. 

. Zur Fachausbildung lesen Sie bitte den Punkt "Bücher & Fachartikel".

Warum: 

Auf diese Art und Weise werden junge Menschen, die ihrem Land helfen wollen, unterstützt, dafür einen wertvollen Beitrag zu geben. 

Bedingungen: 

Der Wunsch, dem Land Bosnien-Herzegowina zu helfen, sich für ein Projekt zu entscheiden, das der Teilnehmer entweder selbst entwickelt oder er schließt sich einem bestehenden Projekt an. 

Kosten: 

Keine, außer 25,00 EUR pro Monat als Verwaltungspauschale. Der Teilnehmer ist damit auch ein Projektpate. 

Was kostet eine Projektpatenschaft: 

25,00 EUR pro Monat.

Wer trägt die Kosten: 

Eine Gruppe von Projektpaten übernimmt die Schulungskosten. Damit ist gemeint, dass die Räumlichkeiten und die Lehrer finanziert werden, außerdem die Schulungsmaterialien sowie weiteres für den Unterricht notwendiges Material. 

Wer sind die Paten: 

Unternehmer und Privatpersonen in verschiedenen Ländern. 

Wie lange geht eine Patenschaft: 

Minimum 2 Jahre. Ab dem 3. Jahr ist die Patenschft 3 Monate zum Jahresende kündbar. 

Wie oft findet der Unterricht statt: 

Einmal pro Monat ein Wochenende. 

Wie viele Teilnehmer pro Unterricht: 

12 - 16 Teilnehmer pro Klasse.

Wo findet der Unterricht statt: 

In München, Klagenfurt und Prijedor. Neue Standorte sind am Entstehen


Sind Sie interessiert oder haben Fragen? 

Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Kontaktformular

Klicken Sie hier


SYPA "Systemische Planungsarbeit"

SYPA ist eine Methode, um Projekte und Vorhaben mit höchstmöglicher Sicherheit  und Präzision mittels umsichtiger Planung zum Nutzen aller zum gewünschten Ergebnis zu führen. 


3 Stufen 

1 - SYPA als Teilnehmer: 

Schließt mit der Fähigkeit ab, am eigenen Projekt oder Vorhaben die SYPA- Verfahren erfolgreich angewendet zu haben und das Ergebnis zu erreichen.

2 - SYPA als SYPA- Coach: 

Schließt mit der Erfahrung ab, andere durch ihr Vorhaben unter Anwendung der SYPA- Methodik erfolgreich durch ihr Projekt begleitet zu haben.

3 - SYPA als Master: 

 Schließt mit der erhöhten Fähigkeit ab, alle Aktionen und Richtungen eines Projektes so zu gestalten, dass der höchstmögliche gesellschaftliche, persönliche und menschliche Nutzen für alle Beteiligten in der Planung berücksichtigt wird. Der Teilnehmer ist in der Lage, zu verstehen, was diese Werte bewirken und wie sie wirken. 

Voraussetzung ist ein erfolgreicher Abschluss jeder Stufe, um die nächste zu begehen. 

Alle 3 Stufen enden mit einer Zertifizierung gemäß Werte-Norm 17 / WENO 17.

Werte-Norm 17 ist eine Ausarbeitung und ein Resultat der gemeinschaftlichen Arbeit von werte-getragenen Projektorganisationen in Deutschland, Österreich und Schweiz.


Diese Lehrgänge beinhalten Basiswissen aus folgenden Themen: 

- Projektplanung 

- Einsatzplanung 

- Zeitmanagement 

- Stressbewältigung 

- Umgang mit zusätzlichen Herausforderungen 

- Ergebnissicherheit 

- Genaue Bedarfsermittlung und Bedarfserfüllung 

- Umgang mit Veränderungen während des Projektes 

- Umgang mit Störungen und Demotivationen während des Projektes 

- Durchhaltevermögen bis zum gewünschten Ziel 

- Die Haltung der Demut


Sind Sie interessiert oder haben noch Fragen? 

Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

  

Kontaktformular

Klicken Sie hier

Fach- Akademie

Die Fach- Akademie unterrichtet die fachliche Seite der Entwicklung. Insbesondere handwerkliche Berufe werden hier in ihren Grundlagen geschult. 

Sowohl Basiswissen als auch fortgeschrittenes Wissen und Können werden von Fachpersonen der einzelnen Branchen unterrichtet. 

Diese Ausbildungsabschnitte finden zum einen in deutschen Betrieben statt und zum anderen in den Ländern der Hilfsbedürftigen.

Sind Sie interessiert oder haben noch Fragen? 

Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

 

 

Kontaktformular

Klicken Sie hier